deenit


STRIMA Sächsisch Tschechisches Hochwasserrisikomanagement

Durch das Projekt STRIMA soll die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Sachsen und Tschechien im Themenbereich des Hochwasserrisikomanagements gefördert und verbessert werden.

strimaDie Schwerpunkte des Projektes sind dabei:

  • Aufbau eines gemeinsamen interdisziplinären Hochwasserrisikomanagementforums
  • Weiterentwicklung wissenschaftlicher Methoden zur vergleichbaren Schadenspotentialermittlung
  • Ableitung vin Handlungsempfehlungen für die kommunale Bauplanung
  • Stärkung des naturnahen Hochwasserschutzes
  • Verbesserung des Hochwasserrisikobewusstseins

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Projekthomepage.

Leave a Reply